Schwarzwald aktuell
Foto: Von Gargolla - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9643576
Foto: Von Gargolla – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9643576

Berühmt: das Viadukt der Schwarzwaldbahn

Januar 4, 2021

Zu Hornberg fällt vielen wohl zuallererst das berühmte Hornberger Schießen ein. Doch Hornberg hat noch mehr zu bieten. Zum Beispiel eine Eisenbahnbrücke. Nicht irgendeine, sondern das Eisenbahnviadukt in Hornberg ist das eindrucksvollste Bauwerk von Deutschlands schönster Bahnstrecke, der Schwarzwaldwaldbahn. In unserer kleinen Reihe über Brücken im Schwarzwald wollen wir sie Ihnen natürlich nicht vorenthalten und etwas näher vorstellen.

Die in den Jahren 1924 und 1925 errichtete Brücke gehört ganz sicher zu berühmtesten Bauwerken im Mittleren Schwarzwald. Zu Recht, es sieht nämlich richtig spektakulär aus, wie die Brücke das Reichenbachtal in Hornberg überspannt.

Schwarzwaldbahnexperten unter Ihnen wissen natürlich schon längst, dass diese Brücke eine andere ersetzt haben muss, denn die Schwarzwaldbahn ist bekanntlich um einiges älter.  Und so ist es denn auch.

Mit ihrem Bau wurde die alte, zwischen 1869 und 1871 errichtete zweigleisige Stahlbrücke ersetzt, weil der Verkehr auf der Strecke nicht nur erheblich zugenommen hatte, sondern weil auch die Lokomotiven immer schwerer wurden. Der Neubau bot auch die Chance, die Gleisanlage auf drei Gleise zu erweitern. Hier die wichtigsten Daten des Bauwerks.

Der Viadukt ist 150 m lang, 24 m hoch und besitzt sieben Bögen von je 14,50 m lichter Weite, die auf sechs Pfeilern und zwei mächtigen Widerlagern ruhen. Er besteht aus ca. 14.000 m³ Beton und ist mit ca. 3800 m³ Granitsteinen verkleidet. Im Zweiten Weltkrieg war die Brücke übrigens Ziel vieler Bombenangriffe. Doch sie hielt stand!

 

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template