Foto: Von Latschari in der Wikipedia auf Deutsch, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10100057
In diesem Jahr kann der der Morgenstraich in Basel (unser Bild) nicht stattfinden.
In diesem Jahr kann der der Morgenstraich in Basel (unser Bild) nicht stattfinden.
Foto: Von Latschari in der Wikipedia auf Deutsch, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10100057

Basler Morgenstraich abgesagt, Weiler Buurefasnacht findet statt

28. Februar 2020

Am kommenden Sonntag; 1. März; sollte eigentlich am Montag in aller Früh im benachbarten Basel der Morgenstraich, die traditionelle Baseler Fasnacht stattfinden. Daraus wird nun nichts. Wegen des Corona-Virus ist die Veranstaltung abgesagt worden.

Gerade der berühmte Morgenstraich in Basel ist Jahr für Jahr auch für Zehntausende von Deutschen ein beliebtes Ausflugsziel. Der Morgenstraich ist nicht die einzige Veranstaltung, die in der Schweiz ein Opfer des Virus wurde. Landesweit sind sämtliche Veranstaltungen über 1000 Besucher derzeit verboten

Dagegen soll die weithin bekannte Buurefasnacht in der wenigen Kilometer entfernten deutschen Stadt Weil am Rhein wie gewohnt am Samstag und am Sonntag mit dem großen Umzug über die Bühne gehen.

In einer Pressemitteilung der Stadt heißt es: „In ihrer Entscheidung orientiert sich die Stadtverwaltung Weil am Rhein unter anderem an der Position des Landratsamts sowie der übrigen deutschen Gesundheitsbehörden, die derzeit keine Empfehlung bezüglich des Stattfindens von Veranstaltungen in Zusammenhang mit dem Virus aussprechen. Solange keine Akutfälle in gehäufter Form im Landkreis vorliegen oder Einzelfälle bekannt werden, sieht die Gesundheitsbehörde des Landkreises derzeit keinen Handlungszwang. “ Allerdings wird auch darauf verwiesen, dass sich die Situation auch kurzfristig noch ändern könne.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template