Foto: Therme Zurzach (alle Fotos)
Blick auf die Zurzacher Therme, die jetzt zum vierten Mal zur Besten der Schweiz gekürt wurde.
Blick auf die Zurzacher Therme, die jetzt zum vierten Mal zur Besten der Schweiz gekürt wurde.
Foto: Therme Zurzach (alle Fotos)

Bad Zurzach hat beste Therme der Schweiz

1. Dezember 2022
Von Deutschland aus ist es nur ein kleiner Sprung über den Rhein. Und schon sind sie dort, in der Therme von Bad Zurzach, die jetzt für 2022/2023 einmal mehr zur besten Therme der Schweiz gekürt worden ist.

Also, wenn das dort mal kein Grund ist, um sich freuen und richtig stolz zu ein, zumal ihnen damit das Kunststück gelang, die begehrte Auszeichnung zum vierten Mal (!) hintereinander nach Bad Zurzach zu holen. Nicht nur das: Die Schweizer ließen auch die Thermen aus Deutschland und Österreich hinter sich. Doch der Reihe nach.

In einer der elf Saunen der Therme Zurzach. Hier lässt es sich sein. Und auch das Dampfbad ist ein echter Wohlfühlort

Veranstaltet wurde der Vergleich von der bekannten Online-Buchungsplattform Travelcircus mit Sitz in Berlin. Sie nahm im DACH-Raum (D für Deutschland, A für Österreich, CH für die Schweiz) länderübergreifend die Thermen unter die Lupe genommen, wobei sie die Thermen anhand der vier Kriterien Bekanntheit, Beliebtheit, Ausstattung und Preisbenotung bewertete. 

Ja, die Therme Zurzach schnitt dabei auch in diesem Jahr wieder besonders gut ab und holte 18.11 Punkte von möglichen 20 Punkten und ließ damit auch ihre Konkurrenten aus Deutschland und Österreich hinter sich. Am Ende stand die höchste Punktzahl von allen Thermen des gesamten DACH-Raums. 

In der besten Therme der Schweiz wird die Kraft des Wassers spürbar.

In den Kategorien Preis-Leistung und Ausstattung war die Zurzacher Therme mit 5 von 5 Punkten der absolute Spitzenreiter. 11 Saunen (Nackt- und Textilsaunen), vier Dampfbäder, ein Solebad, ein Naturschwimmbecken, ein Papa Moll-Kinderplanschbecken, zahlreiche Wellness- und Kosmetikanwendungen, ein Fitnesscenter und wohltuendes Heilwasser lassen Wellnessträume wahr werden. Der Preis für einen zweistündigen Eintritt von Montag bis Freitag beträgt Fr. 26.-. Gut investiertes Geld, da mit Thermalbaden, Saunieren und Massagen die Gesundheit, Entspannung und Wohlbefinden im Mittelpunkt stehen.

Die Bade- und Wellnesslandschaft in der Therme Zurzach bietet eine Wasserlandschaft auf über 2’000 Quadratmetern. Sie setzt mit der dreistöckigen Bohrturmsauna, dem Naturschwimmbecken und dem Intensiv-Solebad neue Akzente. Eintauchen in das wohltuend warme Nass, sich von Unterwasser-Massagedüsen und Quellsprudlern massieren lassen. Auftauchen im Fliessbecken und sich vom Wasserstrom treiben lassen. Schweben wie im Toten Meer in der gesunden Natursole, Abkühlung suchen im Naturschwimmbecken und Auftanken in den Dampfbädern oder in einer Textilsauna.

Romantischer Winterzauber

Dass man sich in Bad Zurzach nie auf seinen Lorbeeren ausruht, zeigt sich auch jetzt wieder. Gerade in der Vorweihnachtszeit zeigt sich die Therme in weihnachtlichem Winterzauber mit wundervoller Dekoration und romantischer Beleuchtung. Als Gast eines der Bäderhotels genießt man den Zutritt zur Therme sogar gratis. Besonders beliebt unterm Weihnachtsbaum sind Geschenkgutscheine für Körper, Geist und Seele, die man bequem über den Webshop auf www.thermezurzach.ch bestellen kann.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template