Schwarzwald aktuell

Bad Bellingen bohrt

März 2, 2017

Bad Bellingen und seine Thermalwasser– eine großartige Erfolgsgeschichte. Jetzt wird in dem Kurbad im Markgräflerland nach einer fünften Thermalquelle gebohrt. Die Bohrung soll durch verschiedene Gesteinsschichten bis in eine Tiefe von 1200 Meter gehen. Dort – im Muschelkalk . gibt es 70 Grad heißes Wasser, das dann nach oben gepumpt und für das weithin bekannte Thermalbad, die Balina-Therme verwendet werden. Natürlich muss das Wasser zuvor etwas abgekühlt werden, wobei die Restwärme nicht einfach sie verpuffen wird, sondern für die Energieversorgung des Thermalbades genutzt werden soll. Die Kosten belaufen sich auf rund vier Millionen Euro. Die Balina-Therme ist das Herzstück des Bad Bellinger Kurbetriebes. Millionen haben seit der Eröffnung das Bad besucht, dessen Angebot vom klassischem Thermalbaden und Saunieren über attraktive Wellnessangebote bis hin zu neuen Trends wie Pila-Cycling und Power Aquacycling reicht.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template