Ausflugtipp: Belchen – König der Schwarzwaldberge

Ausflugtipp: Belchen – König der SchwarzwaldbergeFoto: Juergen Wiesler – stock.adobe.com

Ausflugtipp: Belchen – König der Schwarzwaldberge

Dienstag, 16 Juli 2019

Viel schöner geht’s kaum noch. Die Rede ist von der Aussicht vom 1414 Meter Belchen. Nicht zuletzt deshalb ist er für viele der „König der Schwarzwaldberge“, obwohl es ja mit dem Feldberg und dem Herzogenhorn zwei Berge gibt, die noch um ein paar Meter höher sind.

Anzeige

Sein „Königs-Prädikat“ hat der Belchen spätestens seit dem Zeitpunkt, als Karl Baedeker in seinem „Reisehandbuch“ über den Schwarzwald folgende Zeilen schrieb. „Der Belchen ist durch seine majestätische Kuppelform der schönste Berg des Schwarzwaldes und in der Rundsicht, die er gewährt, von keinem anderen Gipfel übertroffen.“


Was der berühmte Reiseautor vor Jahrzehnten über den Belchen notierte, hat bis heute nichts an Aktualität verloren. Beeindruckend ist seine isolierte Höhe. Rund 1000 Meter erhebt sich der Panoramaberg des Schwarzwalds über das Münstertal und das Wiesental. Umgeben von der Ruhe des Belchen-Naturschutzgebiets zieht der dritthöchste Schwarzwaldgipfel Naturliebhaber und Erholungssuchende gleichermaßen an. Im Frühling, Sommer und Herbst ist der Berg im Herzen des Naturparks Südschwarzwald ein Paradies für Wanderer und Ausflügler, die hier einer einzigartigen subalpine Landschaft mit einer artenreichen Flora und Fauna begegnen, während er im Winter die Herzen der Skisportfans höher schlagen lässt.


Im Westen entdecken Sie die tiefliegende Rheinebene und Frankreich mit dem Elsass und den Vogesen. Südlich davon schweift der Blick über den Schweizer Jura. Im Norden und Nordosten locken die Bergketten und zahllosen Schwarzwaldgipfel. Im Osten gleiten die Höhenzüge des Schwarzwalds versus Vorarlberg. Im Süden liegt Ihnen das Wiesental zu Füßen. Dann die majestätische Kulisse der schneebedeckten Alpengipfel - mehrere hundert Kilometer breit, von der bayrischen Zugspitze bis zum Montblanc in den Französischen Alpen schweift unser Blick. Man steht da und staunt.


Natürlich können Sie auch auf den Belchen wandern, aber Sie können auch bequem mit der Seilbahn lautlos und bequem hoch- oder hinunterschweben. Oben auf dem Berg lockt ganz nah beim Gipfel auf 1360 Meter das höchstgelegene Gasthaus Baden-Württembergs.

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.