Foto: www.facebook.com/wein.land.breisgau/ (Beide Fotos)
Eine malerische Kultur- und Reblandschaft mit idyllischen Tälern, beschaulichen Orten, schmucken Fachwerkhäusern und spannender Geschichte. Hier bei Ringsheim
Eine malerische Kultur- und Reblandschaft mit idyllischen Tälern, beschaulichen Orten, schmucken Fachwerkhäusern und spannender Geschichte. Hier bei Ringsheim
Foto: www.facebook.com/wein.land.breisgau/ (Beide Fotos)

Auf Entdeckertour im Weinland Breisgau

23. März 2022
Mediterraner Schwarzwald, Vorbergszone des Schwarzwalds, sonnengeküsste Rheinebene, verstecktes Urlaubsglück, Genießerland: Begriffe, mit denen das Weinland Breisgau für sich wirbt.

Dies völlig zu Recht! Ja, das Weinland Breisgau ist ein kleines Paradies auf Erden. Eines, das sich zu entdecken lohnt. Es erstreckt sich am Rande des Schwarzwaldes – von Oberschopfheim im Norden bis an das Ufer der Dreisam in Freiburg im Süden –ist insgesamt über 60 km lang, 15 km breit und eines der neun Weinbaubereiche Badens. Eine malerische Kultur- und Reblandschaft mit idyllischen Tälern, beschaulichen Orten, schmucken Fachwerkhäusern und spannender Geschichte.

Von der zeugen zum Beispiel die vielen Burgen in der Region. Die berühmteste von ihnen: die Hochburg bei Emmendingen. Mit ihren beeindruckenden Dimensionen zieht auch noch als Ruine die Menschen in ihren Bann. Sie war im 16. und 17. Jahrhundert die größte Festung in Baden und das Verwaltungszentrum Südbadens.

Auf diesem herrlichen Fleckchen Erde gedeihen auf einer Gesamtfläche von etwas mehr als 1.600 Hektar auf den sonnigen Hängen der Schwarzwald-Vorberge und in den windgeschützten Mündungen der Täler die Weine des Breisgaus. Die Winzer der Region verstehen es, aus den jeweiligen Lagen und den unterschiedlichen Böden, Wein mit besonderem Charakter zu erzeugen. Kein Wein gleicht da dem anderen, doch alle zeugen sie von hoher Qualität. Der Breisgau ist eine herzliche und authentische Weinregion mit richtigen Urgesteins-Winzern, modernen jungen Landwirten, flippigen regionalen Unternehmen, herzlichen Gastgebern und leidenschaftlichen Köchen.

Ein Genusserlebnis vom Feinsten: Weinproben im Breisgau. Im Weinland Breisgau hat man sich dazu ein ganz besonderes Angebot einfallen lassen: die Entdecker-Weinprobe.

Eine wunderbare Art das Breisgau, seinen herrlichen Wein und dazu auch noch Land und Leute kennenzulernen, ist die Entdecker-Weinprobe, die man sich im Weinland Breisgau hat einfallen lassen. Diese Weinprobe führt quer durch die Region und soll Gäste und Einheimische Lust auf einen Besuch verschiedener Weinbetriebe machen. In Tourist-Informationen und Weinbetrieben können die Probierkärtchen zum Preis von 15 Euro erworben werden. Das Paket beinhaltet fünf Gläser Wein, die in 18 Weinbetrieben verkostet werden können.

In Ruhe ein Glas Wein trinken, die besondere Naturschönheit der Region und die Atmosphäre des Weinbetriebs genießen, das ist die Idee. Oft gibt es direkt beim Weinbetrieb oder in der direkten Nähe ein Essensangebot.  Der Weinliebhaber hat nun die Möglichkeit einen oder mehrere Winzer und deren Betriebe aufzusuchen und dabei das schöne Weinland Breisgau mit seinen unverwechselbaren Weinen kennen zu lernen. So kommt Heimat ins Glas.

Alle Informationen über das Weinland Breisgaus und damit natürlich auch über die Entdecker-Weinprobe finden Sie unter www.weinlandbreisgau.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template