Schwarzwald aktuell
Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Auch „Frau Adler“ kann fliegen! Und wie!

Dezember 14, 2017

Aber hallo, der Hochschwarzwald hat in den letzten Jahren in Sachen Skispringen zu einem großartigen Höhenflug angesetzt und ist zu einem der Top-Veranstalter in dieser Sportart geworden.

Der Beweis: Nach dem Weltcupspringen der Herren mit dem Doppelsieg der Adler im Einzel- und dem dritten Platz im Mannschaftsspringen, geht es am kommenden Wochenende schon wieder rund. Dieses Mal sind es die weltbesten Skispringerinnen. die bei einem Weltcupspringen über den Bakken gehen werden. Nicht über den der Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt, sondern über den der zweiten Großschanze im Hochschwarzwald, der Rothaus-Schanze in Hinterzarten.
Seit der Premiere im Januar 2012 war Hinterzarten bereits mehrfach Ausrichter von Damen-Weltcupspringen. Dieses Jahr wird es in Hinterzarten ein Novum geben. Zum ersten Mal werden sich die Nationen am Samstag ab 12. 30 Uhr in einem Teamwettbewerb messen. Dessen Siegerinnen werden dann am Samstagabend um 17.30 Uhr in der besonderen, stimmungsvollen Atmosphäre des Weihnachtsmarkts in der Ravennaschlucht geehrt. Dies wird – da ist mit Sicherheit davon auszugehen – ein richtig tolles Fest werden und ist ein Grund mehr dafür, den weithin bekannten Weihnachtsmarkt zu besuchen. Vielleicht stehen die deutschen Frauen ja mit auf dem Treppchen. Zu den Mitfavoriten gehören sie auf jeden Fall.
Beim Einzelspringen am Sonntag geht die erste Springerin um 15.30 Uhr vom Bakken der Rothausschanze, die Sprünge von bis zu 110 Metern erlaubt. Die Siegerehrung im Anschluss im Skistadion. Die Qualifikation für den Einzelwettkampf findet bereits am Freitag, 15. Dezember 2017, um 18 Uhr statt. An den Start gehen im Hochschwarzwald neben der kompletten internationalen Weltklasse unter anderem die Lokalmatadorin Ramona Straub vom SC Langenordnach sowie Carina Vogt (SC Degenfeld), die Olympiasiegerin von den Winterspielen in Sotschi 2014 sowie vierfache Weltmeisterin.
Weitere Informationen zu Programm, Ticketpreisen erhalten Sie unter: www.damenweltcup.de
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template