Schwarzwald aktuell
Foto: Archivfoto: Denker/Naturpark
Vom 1. Mai bis 31. Oktober dürfen naturverbundene Wandersleut wieder in insgesamt sechs Trekking-Camps im Schwarzwald übernachten.
Vom 1. Mai bis 31. Oktober dürfen naturverbundene Wandersleut wieder in insgesamt sechs Trekking-Camps im Schwarzwald übernachten.
Foto: Archivfoto: Denker/Naturpark

Auch 2019 wieder Trekking-Camps im Schwarzwald

März 18, 2019

Sie gehen in die dritte Saison und sie sind auf Anhieb zu einem großen Renner geworden. Die Rede ist von den Trekking-Camps im Schwarzwald.

Wer auf seinen Wandertouren durch den Schwarzwald gerne ganz naturverbunden unterwegs sein möchte und – legal – im Wald übernachten will, kann ab sofort wieder die Trekking-Camps buchen.

Offiziell startet die mittlerweile dritte Trekking-Saison im Naturpark und im Nationalpark am 1. Mai und läuft bis 31. Oktober. Seit 2017 können Outdoor-Fans insgesamt sechs Camps zwischen Baden-Baden, Baiersbronn und Freudenstadt erwandern und dort ihre Zelte aufschlagen. Jedes Camp bietet Platz für maximal drei Zelte mit jeweils bis zu drei Personen. Neben einer Feuerstelle bietet jedes Camp eine Komposttoilette als Minimalkomfort. Ausrüstung und Verpflegung bringen die Trekkerinnen und Trekker selbst mit – und nehmen auch ihren Abfall wieder mit.

 

Eine frühzeitige Reservierung empfiehlt sich, denn vor allem Wochenenden und Ferientermine sind erfahrungsgemäß schnell ausgebucht. Weitere Informationen und Buchung unter www.trekking-schwarzwald.de.

 

Auch in diesem Jahr verlost der Naturpark anlässlich des Starts der diesjährigen Trekking-Saison vier Plätze für eine Abenteuertour mit einem Outdoor-Profi. Vom 10. Bis 12. Mai vermittelt der geprüfte und erfahrene Wildnis- und Bergwanderführer Christoph Maretzek (www.trekk-n-guide.eu) das Einmaleins des Trekkings. Weitere Infos und Teilnahme unter www.naturparkschwarzwald.blog.

 

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template