Schwarzwald aktuell
Foto: Europapark Rust
Der Eurowings-Airbus A320 im Europa-Park Design fliegt ab sofort mit Ed und Edda durch Europa
Der Eurowings-Airbus A320 im Europa-Park Design fliegt ab sofort mit Ed und Edda durch Europa
Foto: Europapark Rust

Airbus im Europapark-Look

April 12, 2017

Ed und Edda fliegen jetzt nur noch Eurowings: Die beiden Maskottchen des Europa-Parks zieren ab sofort einen Airbus A320 der Lufthansa-Tochter.

Das Flugzeug in der auffälligen Sonderlackierung ist ein Element der neuen Kooperation zwischen dem Europa-Park und der Billig-Fluggesellschaft. Der Airbus ist in Stuttgart stationiert, wo Eurowings Marktführer ist. Der Flughafen Stuttgart liegt zwei Autostunden von Rust entfernt und bietet den Besuchern aus ganz Europa schnellen Zugang zum weltweit besten Freizeitpark.

Konkreter Anlass für das Abheben des Europa-Park-Flugzeugs ist die Eröffnung des größten Flying-Theaters des Kontinents. Die Großattraktion, die ab Juni geöffnet sein wird, ist die größte Einzelinvestition in ein Fahrgeschäft in der Geschichte des Europa-Parks. Im Voletarium gleiten 140 Passagiere gleichzeitig mit sesselliftartigen Gondeln in zwei Theatersälen auf spektakuläre Weise durch die Lüfte. 

Eurowings wird in verschiedenen Bereichen visuell in die Attraktion eingebunden und so für Millionen von Besuchern sichtbar. Im Gegenzug wirbt Eurowings in ganz Europa mit dem Airbus A320 im blauen Europa-Park-Design mit Ed und Edda für Deutschlands größten Freizeitpark. Das Flugzeug wurde Mitte März in Norwich lackiert und fliegt seit kurzem ab Stuttgart. Für die Lackierung wurden etwa 350 Liter blaue Lackfarbe benötigt.

 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Education Template