Foto: Musiker Blasmusikfestival
Zu den ganz großen Highlights des Jubiläumsjahres gehört die Schwenninger „Kulturnacht“ Wie ausgelassen und fröhlich hier die Stimmung ist, zeigt ein Bild von einer der letzten Nächte.
Zu den ganz großen Highlights des Jubiläumsjahres gehört die Schwenninger „Kulturnacht“ Wie ausgelassen und fröhlich hier die Stimmung ist, zeigt ein Bild von einer der letzten Nächte.
Foto: Musiker Blasmusikfestival

50 Jahre Villingen-Schwenningen: eine Stadt in Feierlaune!

15. Juni 2022
In Villingen-Schwenningen geht’s ab. Und zwar richtig“!! Zum 50. Geburtstag der gemeinsamen Stadt stehen jetzt mit dem „Festival Blasmusikmusik“, der „Langen Schwenninger Kulturnacht“ und natürlich der „Lange Tafel“ – im Rahmen des Stadtjubiläums „50 Jahre Villingen-Schwenningen'“ drei weitere ganz besondere Highlights an.

Sie wissen vielleicht: Ein Teil des Schwarzwalds – der größere übrigens– liegt in Baden, der andere in Württemberg, wobei es eine Stadt in Baden-Württemberg gibt, durch die die ehemalige Landesgrenze von Baden und Württemberg mitten hindurchführt: Villingen-Schwenningen.

Am 1. Januar 1972 fusionierten das badische Villingen und das württembergische Schwenningen zur gemeinsamen Stadt Villingen-Schwenningen. Freiwillig wohlgemerkt.

Seit genau 50 Jahren sind die beiden Städte nun gemeinsam unterwegs. Wo mehr als hier in Villingen-Schwenningen mit ihren neun kleineren Stadtbezirken machen die Baden-Württemberger gemeinsame Sache? Villingen-Schwenningen nennt sich denn auch stolz die „Baden-Württemberg-Stadt“. Und da es zwei Städte sind, die sich hier zusammengefunden haben, hatte VS auch recht rasch den Beinamen „Doppelstadt“ weg. Jetzt wissen Sie auch, warum Sie so manchen Begriff anlässlich des Jubiläums doppelt finden. Das feiert man eben zum Beispiel nicht nur das Blasmusikfestival, sondern eben das Blasmusikmusikfestival.

Die Programm-Highlights

Am Anfang des Jahres startete die Jubiläumskampagne zum 50-jährigen Stadtjubiläum: Die Webseite www.heimatheimatstadt.de ging live, Fahnen wurden gehisst und der Instagram-Kanal der Stadt Villingen-Schwenningen startete durch. Zwar konnte der Auftakt am 1. Januar wegen der Corona-Situation nicht am Hölzlekönig, aber immerhin online begangen werden. Weitere Veranstaltungen, wie beispielsweise der Stadtführungsmarathon im Mai, und Aktionen, wie das Kreuzworträtsel, konnten erfolgreich durchgeführt werden. Über den Sommer und im Herbst stehen noch viele weitere Veranstaltungen an, die auf der Webseite zum Stadtjubiläum vorgestellt werden.
 

25. Juni: das große Blasmusikmusikfestival

Am Samstag, den 25. Juni 2022 steht die Innenstadt Villingens von morgens um 10 Uhr bis spät abends ganz im Zeichen der ‚Blasmusikmusik‘. Über 40 Blasmusikvereine und -ensembles haben sich für das Festival angekündigt und laden dazu ein, zwischen 13 verschiedenen Spielorten hin und her zu wandern und die Vielfalt der Blasmusik zu genießen.

Zum Festival für Blasmusikmusik werden nicht nur viele, viele Musiker, sondern auch Zigtausende von Besuchern erwartet. Eines der ganz großen Highlights des Jubiläums. Foto: Stadt Villingen-Schwenningen

Darüber hinaus gibt es Gelegenheit, das weltberühmte Septett Mnozil Brass zu erleben, Blechblas-Irrsinn mit der Radolfzeller Froschenkapelle zu feiern, oder mit der Blassportgruppe musikalische Virtuosität in Turnhosen kennenzulernen. Für alle Open-Air-Veranstaltungen gilt freier Eintritt! Karten für Mnozil Brass (um 19 Uhr im Theater am Ring) gibt es im Vorverkauf für 30, 35 und 39 Euro (ermäßigt 50 %) u. a. bei den Tourist-Infos & Ticket-Services.

2. Juli: 15. Lange Schwenninger Kulturnacht

Nur eine Woche später, am Samstag, den 2. Juli 2022, gibt es dann die große Geburtstagsparty zum Stadtjubiläum! Die Schwenninger Innenstadt verwandelt sich in eine Flanier- und Erlebnismeile. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Stadt Villingen-Schwenningen wird die 15. Lange Schwenninger Kulturnacht zu einem rauschenden Fest, einer bunten Geburtstagsparty mit einem vielseitigen und abwechslungsreichen Programm aus zahlreichen Open-Air-Aufführungen, Aktionen, Happenings und kulinarischen Angeboten der teilnehmen-den Vereine und Gruppen. Die Veranstaltung ist eine Plattform für das kreative Potenzial der Stadt. Vor allem aber ist die Kulturnacht eine Feier der Stadtgemeinschaft – ein Fest von Bürgern für Bürger!

Die Kulturnachtsbändel gibt es im Vorverkauf für 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) bei den Tourist-Infos und Vorverkaufspartnern, sowie online (zzgl. 1 Euro Bearbeitungsgebühr) und an der Abendkasse für 12 Euro. Besucher/-innen bis einschließlich 13 Jahre haben freien Eintritt.

17. September: Die lange Tafel

Ein weiteres Highlight ist die Wiederholung der ‚Langen Tafel‘, die bereits 2017 die Bürgerinnen und Bürger bei einem gemeinsamen Fest auf der gesperrten Schwenninger/Villinger Straße (L173) zusammenbrachte. Am Samstag, dem 17. September 2022 wird die Straße mit 358 Tischen wieder zur großen Bankett-Meile und ‚Bühne‘ für Darbietungen aller Art mit zahlreichen musikalischen Beiträgen, Straßentheater und vielem mehr. Kostenlose Plätze können schon jetzt über das Online-Formular reserviert werden, erreichbar über die Webseite www.langetafel-vs.de

Weitere Infos rund um das Jubiläum der Stadt Villingen-Schwenningen finden Sie unter www.heimatheimatstadt.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Education Template