Manche denken mit Graus an das Schulfach Mathe. In Oberwolfach hat die Mathematik indes einen ganz anderen Stellenwert. Hier weiß man sie sehr wohl zu schätzen. Ja, sie hat den 2.700 Einwohner zählenden Ort sogar weltberühmt gemacht. Eines Instituts wegen. Doch das ist beileibe nicht der einzige Punkt, mit dem der Ort mit seinen Ortsteilen Walke und Kirche glänzen kann. So hat Oberwolfach eine lange Bergbautradition und ist ein Paradies für Mineralienfreunde. Schauen Sie sich doch einmal um. Das Mineralien- und Mathematikmuseum zeigt Mineralstufen aus dem gesamten Schwarz- In die wunderbare Welt der Mineralien kann man sich im Mineralien-und Mathematikmuseum in Oberwolfach entführen lassen. wald mit Schwerpunkt auf der Grube Clara im Rankachtal, wobei diese Grube übrigens das noch einzig verbliebene Fluss- und Schwerspatbergwerk in ganz Deutschland ist und mit seinen über 400 Mineralien weltweit auf Rang zwei liegt. Bergbautradition vermittelt hautnah auch ein Gang durch die Stollen des Besucherbergwerks Grube Wenzel im Frohnbachtal und der Besuch des Themenparks „Historischer Bergbau, Mineralien und Mathematik“. Darüber hinaus bietet der Ort weitere Freizeitmöglichkeiten. Einmal ganz abgesehen von der herrlichen Landschaft, in der Oberwolfach liegt. Und zum Schluss noch ein Tipp: Lassen Sie sich im Ortsteil Kirche von „Brunos kleiner Motorradbühne“ faszinieren. Sie finden dort liebevoll restaurierte Prachtstücke der Motorrad-Nostalgie. Hier können Sie bestaunen, wie Opa mit seinem „Donnerstuhl“ die Oma besuchte oder Papa mit seiner „Kreidler“ die Mädels verrückt machte!

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.