Zorro – der Rächer der Armen ¬ kämpft im Schwarzwald!

Zorro – der Rächer der Armen ¬ kämpft im Schwarzwald!

Zorro – der Rächer der Armen ¬ kämpft im Schwarzwald!

Freitag, 07 September 2018

Wer kennt „Zorro“ nicht. Die 1919 erstmals veröffentlichte Geschichte des „Rächers der Armen“ mit schwarzer Maske und Umhang wurde seit den 1920er-Jahren mehrfach verfilmt.

Anzeige

Ab dem morgigen Samstag kann man Zorro hier im Schwarzwald erleben. Allerdings nicht im Kino, nein, viel besser: leibhaftig bei den Freilichtspielen in Seelbach im Ortenaukreis. Am morgigen Samstag, 8. September, 18 Uhr, ist Premiere ist Premiere.

Und schon jetzt zeichnet sich ab, dass „Zorro“ ein Renner werden wird. Im Vorverkauf wurden insgesamt bereits an die 2000 Karten verkauft.  Nur noch 400 Karten gibt es für die insgesamt sechs Vorstellungen noch im Vorverkauf und an der Abendkasse zu kaufen. Man sollte sich also so langsam sputen. Auf der Homepage der Gemeinde Seelbach sind die Sitzpläne mit Belegung abrufbar unter: www.seelbach-online.de.

Die Zuschauer erwartet ein vielseitiges Stück. Zorro ist schon etwas in die Jahre gekommen. Nach einigen Schicksalsschlägen braucht es etwas Zeit, bis der einstige Volksheld - wie in alten Zeiten - im Kampf um Gerechtigkeit noch einmal zum Degen greift. Natürlich gibt es auch auf der Freilichtbühne ein stolzes Pferd an Zorros Seite.

Die Handlung wird dieses Jahr von einem aufwendigen Bühnenbild – dem Hauptplatz von „San Juan Capistrano“ umrahmt, sodass die rund 30 Darstellerinnen und Darsteller mitten in das Kalifornien des Jahres 1814 versetzt werden. Action, Spaß, Tanz, Musik, Humor und Spannung – all das gibt es bei „Zorro“ zu entdecken. Ein Stück für die ganze Familie.

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.