Weihnachtsdorf in der Ravennaschlucht

Weihnachtsdorf in der Ravennaschlucht Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Weihnachtsdorf in der Ravennaschlucht

Freitag, 01 Dezember 2017

Ein einzigartiges Weihnachtsdorf unter den aufragenden Viaduktbögen der Höllentalbahn, getaucht in ein Lichtermeer – so präsentiert sich der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht.

Bei seiner 8. Auflage bieten mehr als 40 Aussteller feinstes Kunsthandwerk, außergewöhnliche Geschenkideen und regionale Produkte an den vier Advents-Wochenenden 2017.
Ein erleuchteter Weihnachtsbaum bildet den Mittelpunkt des Marktes. Steile, bewaldete Hänge und der Galgenbühl beim Hofgut Sternen rahmen die festliche Atmosphäre ein. Der Strom für den Weihnachtsmarkt wird ausschließlich aus erneuerbaren Energien gewonnen. Mit Hilfe der LED-Technologie zur Illumination des Viaduktes kann zudem der Stromverbrauch deutlich reduziert werden.
Erstmals bietet der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht eine 300m² große Kunsteislauffläche. Der „Eistraum Ravennaschlucht“ wird in der Zeit des Weihnachtsmarktes und darüber hinaus geöffnet sein. Dazu wird ein Schlittschuhverleih angeboten. Für die kleinen Besucher ist wieder das Weihnachtspostamt an den Samstagen und Sonntagen von 15 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Kinder haben dabei die Gelegenheit einen Wunsch per Postkarte an den Weihnachtsmann zu schicken.
Der Weihnachtsmarkt hat an allen vier Advents-Wochenenden, jeweils freitags von 15 bis 21 Uhr, samstags von 14 bis 21 Uhr und sonntags von 13 bis 19 Uhr, außer Sonntag, 24.12.2017.
Eintritt: 4 € (freitags 3 €) für Erwachsene, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt
Öffnungszeiten Eistraum Ravennaschlucht: An allen vier Adventswochenenden zu den Zeiten des Weihnachtsmarktes und vom 25.12.2017 bis zum 07.01.2018, täglich von 12 bis 19 Uhr

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Beliebte Artikel

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.