Stefan Horngacher: Schwarzwälder aus Österreich

Der Wahl-Schwarzwälder Stefan Horngacher (r.) ist seit Saisonbeginn Skisprung-Bundestrainer Der Wahl-Schwarzwälder Stefan Horngacher (r.) ist seit Saisonbeginn Skisprung-Bundestrainer Foto: fis-ski

Stefan Horngacher: Schwarzwälder aus Österreich

Donnerstag, 16 Januar 2020

Wohl keiner der Akteure, die im Schwarzwald beim Weltcup-Springen dabei sein werden, hat es am kommenden Wochenende näher zur Hochfirst-Schanze als Stefan Horngacher.

Anzeige

Der Österreicher, der seit dieser Saison die deutsche Skisprungelite als verantwortlicher Bundestrainer betreut, ist nämlich ein Wahl-Schwarzwälder. Seit Jahren ist er in Titisee-Neustadt zu Hause, wo er mit der ehemaligen Physiotherapeutin des Deutschen Skiverbandes, Nicole Hoffmeyer, verheiratet ist.

Sie betreute das DSV-Team, zu den Zeiten als die Schwarzwälder Skisprung-Größen Sven Hannawald und Martin Schmitt noch. für Deutschland über die Schanze gingen. die Immer wieder betont der Österreicher wie gut es ihm im Schwarzwald gefällt. Und er macht auch deutlich, dass es eine Ehre sei für einen so tollen Skiverband wie den DSV zu arbeiten. Alles Bestens also im Hause Horngacher.

Der Österreicher war bereits in den Jahren 2008 bis 2016 für den B-Kader des Deutschen Skiverbandes tätig, ehe er dann als Trainer der Nationalmannschaft wechselte, die er bis 2019 betreute. Seine dortige Tätigkeit ist untrennbar mit Kamil Stoch verbunden. Der Pole feierte unter Horngacher sensationelle Erfolge. Selbst in dieser Zeit behielt Horngacher seinen Wohnsitz in Titisee-Neustadt.

Die bisherige Tätigkeit als Chef-Coach des deutschen Teams kann sich sehen lassen, zeigt sich in einem kontinuierlichen Aufwärtstrend, der in der Übernahme der Weltcup-Führung durch Karl Geiger am vergangenen Wochenende gipfelt. Am Wochenende soll die nach Möglichkeit weiter ausgebaut werden, wobei er natürlich auf die Unterstützung der Fans auf seiner Wahlheimat setzt. Klar, dass für ihn das Weltcup-Springen auf der „heimischen“ Schanze irgendwo auch einen ganz besonderen Stellenwert hat.

Alle Infos rund um das Weltcupspringen in Titisee-Neustadt gibt es unter www.weltcupskispringen.com

 

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.