Schwarzwald fährt aufs Fahrrad ab

In der neuen Radstation in Neuenburg könnten sich die Radfans problemlos ein eBike leihen.In der neuen Radstation in Neuenburg könnten sich die Radfans problemlos ein eBike leihen.Foto: alle Stadt Neuenburg am Rhein

Schwarzwald fährt aufs Fahrrad ab

Samstag, 25 Juli 2020

Radfahren ist in wie noch nie und auch der Schwarzwald ist ein richtiges Radparadies. Dazu tragen auch vorbildhafte Initiativen bei, wie die in Neuenburg, wo kürzlich am Rathaus eine neue Radstation eröffnet wurde.

Anzeige

Der Schwarzwald – für Rennradfahrer und Mountainbiker, die die knackigen Berge lieben, war die Tourismusregion schon immer ein Radparadies. Auch für Familien, die vornehmlich in der Oberrheinischen Tiefebene wunderbar flache Touren finden.

Die Berge selbst schreckten indes so manchen Tourenradler statt. Doch mit den E-Bikes haben selbst die steilen Berge im Schwarzwald, ihren Schrecken verloren. Ganz abgesehen von den Hügeln im Vorbergsland und auch auf den flachsten Strecken rollt es sich mit einem E-Bike noch leichter als auf dem herkömmlichen Rad.

Genau in diesen Bereich stößt die neue Radstation in Neunburg. Sie ist Teil des kommunalen Nahmobilitätskonzepts, in dem die E-Mobilität im Fahrradverkehr als Ergänzung zum ÖPNV einen wichtigen Stellenwert hat.

In einem wettergeschützten Verleihbereich stehen eBikes im Verleihsystem des international agierenden Anbieters movelo spezialisiert auf ausleihbare Pedelecs zur Vermietung bereit. In der Station befindet sich weiterhin ein Ladebereich für persönliche eBikes mit Schließfächern für Akku, Helm und Tasche. Eine moderne selbstreinigende öffentliche Toilettenanlage ist an die Station angeschlossen.

Im Außenbereich der Station ist eine gut sichtbare Infosäule mit großem Touch Screen zur Abrufung von Information zum öffentlichen Nahverkehr mit Anbietern wie SWEG, RVF, DB, Taxidiensten, touristischen Inhalten und städtischen Veranstaltungen verortet. Direkt angeschlossen an die Station befinden sich Abstellplätze für Fahrräder im öffentlichen Raum. In unmittelbarer Nähe zur Station auf dem Parkplatz Rebstraße steht eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge. Die nächste Bushaltestelle liegt am Rathausplatz.

Durch diese verschiedenen Mobilitätskomponenten wurde ein sogenannter Mobilitäts-Hub geschaffen, der in den kommenden Jahren durch weitere Mobilitätsbausteine (Bahnhof, Parkhaus und Landesgartenschaugelände) ergänzt werden soll. Mit der neuen Radstation am Rathaus wird ein attraktives Angebot der Fahrradmobilität für Einwohner und Touristen geschaffen.

Mit movelo, dem Expertenunternehmen für eBike Mobilität, wurde ein Partner gefunden, dessen Verleihsystem mit der movelo App dem Kunden einfache Bedienungs- und Zahlungsmodalitäten bietet. Nach einer Registrierung kauft der Kunde kleinere oder größere Kreditpakete, um ein movelo Rad aus der Radstation am Rathaus zu entleihen.

Die Radstation ist täglich von 8 bis22Uhr geöffnet. Räder können für mehr als einen Tag ausgeliehen, müssen aber an derselben Station zurückgegeben werden. Eine Zukunftsperspektive bietet die Möglichkeit, mit Nachbargemeinden ein gemeinsames Verleihsystem aufzubauen, um den Kunden noch mehr Flexibilität zu bieten. 

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.