Nationalpark: Spatenstich für 32-Millionen-Projekt

Das absolute Highlight des neuen soll dieser spektakuläre Skywalk werden, von dem die Besucher eine fantastische Aussicht haben sollen. Das absolute Highlight des neuen soll dieser spektakuläre Skywalk werden, von dem die Besucher eine fantastische Aussicht haben sollen. Foto: bloomimages

Nationalpark: Spatenstich für 32-Millionen-Projekt

Mittwoch, 10 Mai 2017

Am Samstag wird Ministerpräsident Kretschmann am Ruhestein den Grundstein legen, im Frühjahr 2019 soll das neue Besuchs- und Informationszentrum des Nationalparks Schwarzwald dann eingeweiht werden. 

Anzeige

Stolze 32 Millionen investiert das Land Baden-Württemberg in die Neubauten und die Infrastruktur des Zentrums. In dem neuen Zentrum mit seiner Nutzfläche von rund 3000 Quadratmeter sollen künftig  Gästen und Erholungssuchenden aus aller Welt die Aufgaben, Ziele und Inhalte des Nationalparks vermittelt werden.

Gäste aus Nah und Fern über die Aufgaben, Ziele und Inhalte des Nationalparks informiert werden. Zu der Einrichtung gehören Ausstellungs-, Vortrags-, Büro- und Besprechungsräume, außerdem ein Kino sowie Gastronomie. Das absolute Highlight des Neubaus soll indes der Skywalk, ein offener Steg mit Aussichtsturm, werden.  Auf dem Skywalk werden die Besucher eine erstklassige Aussicht in und über den Lebensraum Wald genießen können.

Baden-Württembergs Umwelt- und Naturschutzministe,r Franz Untersteller, glaubt, dass der Nationalpark Schwarzwald durch das neue Besucher- und Informationszentrum zu einem echten Pilgerort für alle Naturliebhaberinnen und Naturliebhaber werden kann: „Der Nationalpark bekommt damit  einen ganz starken Magneten. Die Kombination von Bildungs- und Informationszentrum und der Schönheit und Faszination der Natur im Nationalpark wird weit über die Landesgrenzen hinaus begeistern.“

In der heutigen dicht besiedelten, technisierten Welt sollen Nationalparke Inseln voller Ruhe und wilder Natur. Sie bewahren die Landschaft in ihrer einzigartigen Vielfalt mit Bergen, Wäldern, Tieren und Pflanzen, aber auch Menschen finden in ihm einen riesigen Lern- und Erlebnisraum. Sie wandern, Rad fahren, Wintersport betreiben oder einfach nur in frischer Luft entspannen und die herrliche Natur beobachten.[2]

Der Nationalpark Schwarzwald ist der erste Nationalpark Baden-Württembergs ist. 10.062 Hektar groß liegt er am Hauptkamm des Nordschwarzwalds überwiegend zwischen der Schwarzwaldhochstraße und dem Tal der Murg. Er besteht aus zwei etwa 3,5 Kilometer voneinander getrennten Einzelbereichen um Ruhestein (7.615 Hektar) und Hoher Ochsenkopf/Plättig (2.447 Hektar). Am 3. Mai 2014 wurde der Park offiziell eröffnet. 

 

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.