Mobilfunk: Mehr Tempo im Grenzgebiet zur Schweiz

Laufenburg ist einer der schönen Orte am Hochrhein, der bald in den Genuss einer besseren Mobilfunkverbindung kommen wird. Darüber dürfte man sich sowohl auf der deutschen als auch der Schweizer Seite freuen. Laufenburg ist einer der schönen Orte am Hochrhein, der bald in den Genuss einer besseren Mobilfunkverbindung kommen wird. Darüber dürfte man sich sowohl auf der deutschen als auch der Schweizer Seite freuen. Foto: Schwarzwald Tourismus Gmb

Mobilfunk: Mehr Tempo im Grenzgebiet zur Schweiz

Montag, 16 April 2018

Anwohner, Pendler und auch die vielen Touristen im Hochrheingebiet von Konstanz bis Basel dürfen bald aufatmen. Die Deutsche Telekom wird in mehr als 30 Kommunen die Mobilfunkversorgung deutlich verbessern.

Anzeige

59 bestehende Standorte werden dafür mit LTE-Antennen ergänzt. Somit können im gesamten grenznahen Gebiet entlang des Hochrheins erstmals hohe Bandbreiten zur Nutzung mobiler Datendienste angeboten werden Die Telekom wird voraussichtlich im vierten Quartal 2018 mit dem Aufbau der zusätzlichen LTE-Antennen beginnen. Bereits in den ersten Monaten 2019 sollen dann alle Standorte breitbandig senden können. Zudem sollen weitere neue Standorte aufgebaut werden. Dazu laufen die Planungen auf Hochtouren. In der Grenzregion wird bisher immer wieder über zu langsames Internet geklagt.


Dem vorgesehenen Ausbau des Mobilfunknetzes waren intensive Verhandlungen mit der Schweizer Schweizer Telekommunikationsgesellschaft Swisscom vorausgegangen, in denen mögliche technische Probleme ausgeräumt wurden. So musste dafür Sorge getragen werden, dass sich die Funknetze nicht gegenseitig stören.

Dafür musste jeder Standort unter die Lupe genommen werden., In der Vergangenheit hatte es immer wieder Konflikte zwischen den Mobilfunkanbietern aus Deutschland und denen aus der Schweiz gegeben. Ein Wermutstropfen hat die Geschichte dann offensichtlich doch noch. Weite Gebietes des Hotzenwalds werden dem Vernehmen nach von den Verbesserungen im kommenden Jahr noch nicht profitieren, müssen sich gedulden, bis die neue Standorte aufgebaut sind.

 

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Anzeige

Anzeige

Meistgeklickte Artikel

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.