Große Woche: Schnelle Pferde, irre Hüte

Galopprennbahn IffezheimGalopprennbahn IffezheimFoto: Schwarzwald Tourismus GmbH

Große Woche: Schnelle Pferde, irre Hüte

Mittwoch, 23 August 2017

Schon mal in Baden-Baden auf der Iffezheimer Galopprennbahn gewesen? Nein? Unser Tipp: Gehen Sie hin! Vom 26. August bis 3. September findet hier die „Große Woche“ statt. Und die ist wirklich groß. Ein tolles Erlebnis.

Anzeige

Iffezheim – das ist Rennfieber pur. Schnelle Pferde, prickelnde Atmosphäre, aufregender Nervenkitzel und dazu die verrücktesten und glamourösesten Hüte der Welt. Die Gr0ße Woche ist seit Jahrzehnten das Flaggschiff des deutschen Galopprennsports. Das größte und wichtigste Meeting, ein absolutes Muss, für alle, die im Rennsport Rang und Namen haben.
Sportlicher Höhepunkt ist der Longines Großer Preis von Baden (Gr.I, 2.400m), der am Sonntag, 3. September, gelaufen wird. Hier soll es zum Duell zwischen dem amtierenden Derbysieger Windstoß und dem „Galopper des Jahres“ und Vorjahressieger Iquitos kommen. Ein Duell, das die Pferderennsportwelt elektrisieret. Übrigens: In den 50 Rennen der Rennwoche werden insgesamt mehr als 1,18 Millionen Euro Preisgeld ausgeschüttet.

Zur Großen Woche gehört seit 1963 auch die Jährlingsauktion der BBAG, die wichtigste Versteigerung von Vollblütern in Deutschland.
Wenn es um den Pferderennsport geht, ist Iffezheim die Nummer eins in Deutschland. Seit mehr als 150 Jahren galoppieren die Vollblüter über das Geläuf der Rennbahn Iffezheim, die auf Initiative von Edouard Bénazet vor den Toren Baden-Badens gebaut wurde. Insgesamt gibt es Jahr für Jahr drei Meetings mit zusammen zwölf Renntagen, wobei dann die Große Woche sozusagen das Highlights der Highlights ist.
Wenn Sie den einen oder anderen Euro übrighaben – eine Pferdewette gehört zu einem Besuch schon fast dazu. Mit etwas Glück gehören Sie zu denjenigen, die sogar mit etwas mehr Euros gehen, als Sie gekommen sind. Viel Glück Übrigens: Es sind ein paar Millionen, di Jahr für Jahr an den Wettschaltern in Iffezheim umgesetzt werden.
Doch die Woche von Iffezheim ist auch ein Platz, um Sehen und Gesehen zu werden. Wer Hüte à la Royal Ascot sehen will, ist hier richtig. Der Grand Prix-Ball am 2. September mit der Ehrung des „Galopper des Jahres“ ist im Gesellschaftskalender der Kurstadt dick angestrichen. Die Rennbahn lockt immer wieder prominente Besucher an, wie zuletzt die Tennislegende Boris Becker beim Frühjahrsmeeting.
Doch auch für den „normalen“ Besucher wird viel Unterhaltung bei spannenden Wettrennen geboten, Sei es der Renntag in Zusammenarbeit mit den Fußballern des Karlsruher SC oder ein Tag für die engagierten Vereine aus der Region. Insgesamt werden an den sechs Renntagen – vier an den beiden Wochenenden sowie Mittwoch und Donnerstag – rund 50.000 Besucher erwartet. Die Große Woche in Iffezheim ist auch ein Fest für die gesamte Familie.
Die Rennwoche wird in Baden-Baden vom Open-Air-Fest im Kurpark begleitet, Hier können Sie täglich Live-Musik erleben und die kulinarischen Spezialitäten verschiedener Gastronomen unter freiem Himmel genießen. Am Abend wird dies alles in einen besonderen Lichtzauber gehüllt. Stark!

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.