G’schichtle 103: USA feiert „Tag der Schwarzwälder Kirschtorte“

G’schichtle 103: USA feiert „Tag der Schwarzwälder Kirschtorte“Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

G’schichtle 103: USA feiert „Tag der Schwarzwälder Kirschtorte“

Sonntag, 28 März 2021

Na ja gut, erfunden haben wir den Tag nicht, aber in der Zwischenzeit feiern wir ihn natürlich mit. Die Rede ist vom „Tag der Schwarzwälder Kirschtorte“, der inzwischen Jahr für Jahr jeweils am 28. März gefeiert wird.

Anzeige

Und es mag viele erstaunen: Der Tag, mit dem die süßeste Versuchung des Schwarzwalds geehrt wird, ist ausnahmsweise mal keine Schwarzwälder Erfindung, sondern er geht auf US-amerikanischen Fans unserer köstlichen Sahnetorte zurück. Sie sorgten dafür, dass unsere Kirschtorte seit geraumer Zeit als nationaler Tag der Schwarzwälder Kirschtorte (engl. National Black Forest Cake Day) im kulinarischen Rahmenkalender der USA steht. Super, oder?

Süßeste Versuchung des Schwarzwalds

Verdient hat unsere Schwarzwälder Kirschtorte das auf jeden Fall. Schließlich gehört sie zu den berühmtesten Torten der Welt. Als Botschafterin für unsere Landschaft steht sie dem Bollenhut und der Kuckucksuhr dabei in nichts nach. Der National Black Forest Cake Day in den USA ist nur ein Beweis mehr dafür. Sie finden die Torte eigentlich überall in der Welt. In Europa genauso wie Amerika, in Asien oder gar Australien. Und auch in Afrika hat man an so manchem Ort entdeckt, wie man sich mit unserer Torte das Leben versüßen kann.

Vielleicht haben Sie ja Lust, sich selbst einmal an einer der berühmtesten Torten der Welt zu probieren. Viel Spaß und guten Appetit. 

Das Rezept zum Selberbacken

Das Rezept ist für eine Torte mit 28 cm Durchmesser = 16 Stücke

Boden: 4 Eigelb, 4 Eier, 125 g Zucker aufschlagen. 80 g Mehl, 20 g Kakaopulver, 35 g Mondamin gut vermischen und sieben, dann in die aufgeschlagene Eiermasse untermelieren. Zum Schluss 40 g flüssige Butter sehr vorsichtig unterziehen. Den Teig in eine Springform (28 cm ø) füllen und bei 200 °C ca. 20 Min. backen.

Sahne: 1l Sahne aufschlagen. 70 g Zucker und 5 g Vanillezucker vorsichtig dazugeben. Läuterzucker: 200 ml Wasser mit 120 g Zucker aufkochen und abkühlen lassen. 80ml Kirschwasser (45%) einrühren.

Kirschfüllung: 30 ml Kirschwasser in die abgebundenen Schattenmorellen (1Glas - 850ml) einrühren.

Aufbau der Torte: Den Boden zwei Mal durchschneiden, den untersten Boden mit 100 g flüssiger Schokolade bestreichen, dann kaltstellen, damit die Schokolade fest wird.
Etwas Läuterzucker mit einem Pinsel auftragen, dann die abgebundenen Kirschen, darüber etwa 250 g geschlagene Sahne, anschließend den nächsten Boden auflegen und wieder gut tränken.
350 g Sahne glattstreichen, 3. Boden auflegen, tränken und die Torte mit der restlichen Sahne einstreichen.
Die Torte in 16 Stücke einteilen und mit 100 g Schokospänen und Kirschen garnieren.

Das Rezept stammt von Bäcker- und Konditormeister Eberhard Holz, Schwarzwälder Schokoladenmanufaktur Holz in Baiersbronn. Entnommen haben wir es von den Internetseiten www.schwarzwald-tourismus.info

 

 

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.