Vierbeiner beenden die Freibadesaison Foto: Ulrike Kiel

Vierbeiner beenden die Freibadesaison

Montag, 11 September 2017

Die Badesaison neigt sich dem Ende. Für manche kommt allerdings erst am letzten Tag der absolute Höhepunkt der Badesaison: für die lieben Vierbeiner. In immer mehr Bädern des Schwarzwalds sind sie nach einem Bericht des Schwarzwaldradios am letzten Tag der Badesaison zu einem Hundebadetag eingeladen.

So zum Beispiel im Karlsruher Rheinstrandband am 17. September, wo die Hunde unter dem Motto „Für einen Tag ein SeeHund zu sein“ in der Zeit zwischen 10 und 17 Uhr ins Wasser dürfen. Die Aktion hatte es im vergangenen Jahr erstmals gegeben. An die 500 Hunde waren damals mit ihren Herrchen oder Frauchen (oder beiden) ins Rheinstrandbad gepilgert. In diesem Jahr hofft man natürlich auf eine ähnliche Größenordnung, zumal an diesem Tag in dem Bad verschiedene Mitmach-Aktionen, Informations- und Tierbedarfstände gibt. Verhungern müssen die Vierbeiner übrigens auch nicht. Klar, dass für sie an dem Tag eine spezielle Hundegastroonomie eingerichtet wird.
Auch im Badepark Nagold ist am 17. September Hundebadetag. Natürlich wird auch hier darauf verwiesen, dass sich die Menschen wegen der Hygiene nun wirklich keine Sorgen machen müssen. Nach dem Hundebadetag wird nämlich das Wasser abgelassen und vor dem Start in die neue Saison im kommenden Jahr alles gründlichst gereinigt.

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Beliebte Artikel

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.