Fernsehtipp: Markgräflerland - Paradiesgärtlein am Oberrhein

Duftoase - Erholung mit britischem Flair auf dem Landgut Ettenbühl im Markgräflerland. Duftoase - Erholung mit britischem Flair auf dem Landgut Ettenbühl im Markgräflerland. Foto: © SWR

Fernsehtipp: Markgräflerland - Paradiesgärtlein am Oberrhein

Montag, 06 Januar 2020

Im Dreiländereck Südwestdeutschlands, zwischen Ebringen bei Freiburg und Lörrach, liegt das Markgräflerland. Fruchtbare Böden, mediterrane Luft und heiße Quellen prägen diesen Landstrich, den schon Johann Peter Hebel literarisch als „Paradiesgärtlein am Oberrhein“ verewigte.

Anzeige

„Geschichte & Entdeckungen – Das Markgräflerland“ im SWR Fernsehen stellt dieses kleine Paradies und seine Bewohner am Sonntag, 19. Januar 2020, in einer 45-minütigen Doku “ von Eva Hassel von Pock um 20:15 Uhr vor.

Das milde Klima und die mediterrane Luft des gerade mal 1.000 Quadratkilometer großen Markgräflerlands lässt dort Obst und Wein hervorragend gedeihen, aber auch exotische Pflanzen von Zitrusfrüchten bis hin zu Mammutbäumen. Sogar Trüffel werden inzwischen angebaut.

„Markgräflerisch“ steht heute für „Exzellenz und Genuss“ und höchsten Lebensstandard. Dafür sorgen erfinderische und wohlorganisierte Unternehmer, Künstler und Obst- und Gemüsebauern, die ihre lebendige Kulturlandschaft erhalten wollen, sowie moderne Wellnessoasen, die teils auf römischen Thermen gebaut sind.

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.