Gigantische Wasser-Erlebniswelt im Bau

Gewaltig: die Dimensionen die Dimensionen der neuen Wasser-Erlebniswelt, die 2019 eröffnet werden soll. Gewaltig: die Dimensionen die Dimensionen der neuen Wasser-Erlebniswelt, die 2019 eröffnet werden soll. Foto: Europa-Park Rust

Gigantische Wasser-Erlebniswelt im Bau

Sonntag, 20 August 2017

Sie wird wohl alles, was in Europa auf diesem Gebiet so gibt, in den Schatten stellen. Die Rede ist von der neuen, gigantischen Wasser-Erlebniswelt, die derzeit in Rust entsteht. Runde 140 Millionen Euro sollen es sein, die der Europa-Park für das neue Resort in die Hand nimmt, das 2019 eingeweiht werden wird.

Anzeige

Die Bauarbeiten für die größte Einzelinvestition in der Geschichte des Europa-Parks laufen auf Hochtouren. Die ersten Parkplätze sind bald fertig und auch das neue Hotel ist bereits im Werden.
Die Dimensionen der Anlage, in der einmal - wie die Macher sagen -„die großen Träume aller Wasserliebhaber wahr werden“, sind riesig.  450 000 Quadratmeter wird das neue Resort einnehmen. Das entspricht in etwa 63 (!) Fußballfelder. Herzstück der Erlebniswelt ist der rund 14 000 Quadratmeter große Indoor-Bereich. In der bis zu 20 Meter hohen Halle, die einmal nordisches Flair ausstrahlen soll warten sage und schreibe 20 auf zwei Rutschtürme verteilte Rutschen. Unter ihnen auch zwei Speedrutschen, eine Trichterrutsche und mehrere Reifenrutschen. Als weiteres Highlight sorgen die Shotgun-Falls" für Kribbelatmosphäre. Hier rutschen die Gäste wie bei einer Sprungschanze im freien Fall in ein Becken hinein. Dazu kommen noch Wellenbad, Strömungskanal, ein traumhaft thematisierter Liege- und Ruhebereich und, und, und. . .
Auch außerhalb der muschelförmigen Halle können sich die Besucher tummeln - ein 500 Quadratmeter großer Poolbereich lädt zum Plantschen unter freiem Himmel ein, außerdem werden Liegemöglichkeiten für ca. 500 Besucher unter der Sonne geschaffen.  Ein Restaurant mit 428 Plätzen wird einen Panoramablick auf das Wasser-Paradies bieten und die Erlebniswelt, die dem Vernehmen nach einmal „Rulantica“ heißen soll, ab. Die Kapazität der gesamten Anlage soll dem Vernehmen nach auf bis zu 5000 Besucher pro Tag ausgelegt sein.
Gespannt darf man auch auf das im Zusammenhang mit der neuen Wasserwelt neue Hotel sein, das derzeit errichtet wird. 304 individuell thematisierte Zimmer und Suiten wird es haben und insgesamt 1300 Gäste Platz bieten.
Mit der neuen Anlage soll der Europapark Rust zum Ganzjahresziel werden und die Aufenthaltsdauer der Gäste verlängern. „Langjährige Umfragen haben ergeben, dass die Europa-Park-Besucher einen Wasserpark wünschen. Wir können uns keinen Stillstand erlauben, wenn die Region für Gäste mit weiterer Anreise attraktiv bleiben soll“, so Roland Mack, Gründer und Inhaber des Europa-Park.
Weitere Infos:www.europapark.de
 


.

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.