Eiszeit: Grandiose Bilder an Schwarzwälder Wasserfällen

So sieht es am Todtnauer Wasserfall aus, wenn der Frost mal richtig zuschlägt. ArchivfotoSo sieht es am Todtnauer Wasserfall aus, wenn der Frost mal richtig zuschlägt. ArchivfotoFoto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH.

Eiszeit: Grandiose Bilder an Schwarzwälder Wasserfällen

Samstag, 13 Februar 2021

Sie sind ohnehin ein grandioses Naturschauspiel, doch in Tagen wie diesen sind sie eben noch grandioser. Die Rede ist von den zahlreichen Wasserfällen im Schwarzwald. Temperaturen von bis zu 20 Grad unter null sorgen in diesen Tagen zumeist für spektakuläre Bilder aus Schnee und Eis.

Anzeige

Vielerorts sind die Wasserfälle zumindest teilweise zugefroren und bieten mit ihren bizarren Eisformationen, ein faszinierendes Schauspiel. Bei manchen kleineren Wasserfällen geht sogar gar nichts mehr, sieht man nur noch Schnee und Eis.

Bevor Sie uns danach fragen: Besonders attraktiv sind natürlich die höchsten Wasserfälle in Triberg im Mittleren Schwarzwald, die sich in sieben Stufen über insgesamt 163 Höhenmeter ihren Weg nach unten suchen. Felsen, die von mächtigem Eis überzogen sind und meterlange Eiszapfen – ein tolles Naturschauspiel. 

Doch da gibt es noch viele weitere Wasserfälle im Schwarzwald, die in diesen frostigen Tagen einen Besuch wert sind. Spektakulär ist zum Beispiel auch ein Besuch des Todtnauer Wasserfalls im Hochschwarzwald, wo die Wassermassen 97 Meter in die Tiefe stürzen, Schnee und Eis eine bizarre Kulisse bilden.

Wirklich imposant sind im Hochschwarzwald auch die Menzenschwander Wasserfälle. Durch vom Feldberg kommende Wasserfluten entstand während und nach der Eiszeit eine Schlucht mit bis zu 30 m hohen Felswänden. Die Zweribachwasserfälle sind ebenfalls ein echter Hingucker. Der Zweribach sucht sich über die 40 Meter hohen Wasserfälle seinen Weg ins berühmte Simonswälder Tal, wo er in die Wilde Gutach mündet.

Langsam, wir sind noch längst nicht am Ende mit unseren Wasserfällen im südlichen Teil des Schwarzwalds. Denken Sie nur einmal an die Höllbachwasserfälle bei Göhrwihl, die von Falkau, Fahl und der Ravennaschlucht sowie den Wasserfall in der Lotenbachklamm, einer kleinen Seitenschlucht der berühmten Wutachschlucht, wobei die Wutachschlucht und ihre Nebenschluchten wie zum Beispiel die Lotenbachklamm wegen der Folgen des jüngsten Hochwassers derzeit gesperrt sind.

Auch der Nordschwarzwald hat in Sachen Wasserfällen jede Menge zu bieten. Zu den weniger bekannten gehört dabei der Burgbachwasserfall im Nordschwarzwald. Dabei ist der in der Nähe von Bad Rippoldau-Schapach gelegene Wasserfall mit einer freien Fallhöhe von 15 Metern und einer Gesamthöhe von 32 Metern mit Sicherheit einer der reizvollsten des Schwarzwalds.  

Ebenfalls im Nordschwarzwald und weithin bekannt sind die Allerheiligen-Wasserfälle bei Oppenau. Sieben Fallstufen überwinden dabei einen Höhenunterschied von 66 Metern. Wirklich beeindruckend. Gesperrt sind hingegen die weithin bekannten Sankenbachwasserfälle.

Im Naturschutzgebiet Karlsruher Grat unweit von Ottenhöfen gelegen finden sich die Edelfrauengrab-Wasserfälle, die ihren Namen einer Sage verdanken, nach der eine Edelfrau neben den Wasserfällen ihre Untreue mit einem gewaltsamen Ende bezahlte. Es ist der Gottschlägbach, der sich in rund 180 kleinen Stufen seinen Weg ins Tal sucht und dabei einen Höhenunterschied von rund 45 Meter überwindet.

Doch wir können unsere Aufzählung noch mit einigen mehr fortsetzen. Denken wir nur einmal an die Gaishöll-Wasserfälle bei Sasbachwalden, die Geroldsauer Wasserfälle bei Baden-Baden oder die Gertelbachwasserfälle am Ortsausgang von Bühlertal im Nordschwarzwald in Richtung Schwarzwaldhochstraße.

Wichtiger Hinweis!!!

Die Situation an den Wasserfällen kann sich täglich ändern. Wir können Ihnen in der Regel deshalb natürlich nicht sagen, welche gerade zugänglich sind oder nicht, da sich die Situation ständig ändern kann. Bitte versuchen Sie im Internet über Ihr jeweiliges Ziel weitere Infos einzuholen. Wir bitten Sie dringen auf jeden Fall mögliche Absperrungen und auch die Regelungen im Zusammenhang mit Corona zu be

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.