Eishockey-Derby: Freiburger Wölfe gegen die Wild Wings

Im Schwarzwald ist wieder Eiszeit. Am Samstag fällt in Freiburg der Startschuss in die neue Saison. Im Schwarzwald ist wieder Eiszeit. Am Samstag fällt in Freiburg der Startschuss in die neue Saison. Foto: Archivbild/Seeger

Eishockey-Derby: Freiburger Wölfe gegen die Wild Wings

Dienstag, 07 August 2018

Die Fans sind mindestens genau so heiß wie bei der derzeitigen Hitzewelle der Asphalt auf einer Bergstraße am Kaiserstuhl. Und die Spieler ebenso. Da ist man sich nicht nur in Freiburg, sondern, auch in Schwenningen sicher.

Anzeige

Man mag es in Anbetracht der derzeitigen herrschenden Hitzewelle kaum glauben: Ja, im Schwarzwald beginnt am kommenden Wochenende mit der Eishockeysaison wieder die Eiszeit. Die Eismaschinen haben in den beiden Stadien der Clubs der Hitzewelle zum Trotz ganze Arbeit geleistet. Das Eis für die neue Saison ist bereitet.

Seit Jahren wird die neue Saison jeweils mit dem Nachbarschaftsderby der beiden Schwarzwaldclubs EHC Freiburg und den Schwenninger Wild Wings eingeläutet. Und man braucht kein Prophet zu sein: Die „Hütte“ in Freiburg dürfte rappenvoll sein, wenn sich der DEL-Club aus Schwenningen mit dem Zweitligisten aus Freiburg misst. Das Ganze ist mit dem großen Stadionfest der Freiburger Wölfe verbunden. Es lohnt sich also dabei zu sein. Die Partie selbst beginnt am Samstagnachmittag um 16 Uhr.

Ganz sicher nicht nur ein toller Termin für die Fans beider Vereine, sondern auch für die vielen Schwarzwaldurlauber, die sich derzeit hier aufhalten und einmal die tolle Stimmung in einem Eishockeystadion miterleben können. Und das im Hochsommer! Ein ganz spezielles Urlaubserlebnis, das man so schnell wohl nicht vergessen wird.

Die beiden Clubs haben erst jetzt vor wenigen Tagen mit dem Eistraining begonnen, wobei die Freiburger nach einer großen Stadion-Putzaktion der Fans am vergangenen Samstag zum ersten öffentlichen Eistraining luden. Dies steht in der Schwenninger Helios-Arena erst am kommenden Freitag, 18.30 Uhr auf dem Programm, ehe es dann am Samstag in das ewig junge Schwarzwald-Derby geht, bei dem der Erstligist aus Schwenningen natürlich Favorit ist.

Sowohl der Trainer der Schwenninger, Pat Cortina, als auch Freiburgs Coach Leos Sulak und natürlich vor allem auch die Fans der beiden Teams erhoffen sich erste Aufschlüsse über die Leistungsstärke ihrer Mannschaften.

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen von Reservix oder online unter ehcf.reservix.de/Events

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Anzeige

Meistgeklickte Artikel

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.