Jeroen Dubbeldam wird beim 61. CHI Donaueschingen starten Jeroen Dubbeldam wird beim 61. CHI Donaueschingen starten Foto: www.sportfotos-lafrentz.de

Donaueschingen: Vier Tage Reitsport vom Feinsten

Mittwoch, 13 September 2017

In Donaueschingen gibt‘s nicht nur die Donauquelle, wird nicht nur eines der besten Biere der Welt gebraut, sondern da ist noch etwas: Donaueschingen hat auch eines der weltweit schönsten Reitturniere. Jetzt, an diesem Wochenende, ist es wieder so weit: Bereits zum 61(!) mal findet vom 14. bis 17. September im herrlichen Schlosspark das Internationale S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier statt.

Das Reitturnier in Donaueschingen – das ist vier Tage Spitzensport mit Olympiasiegern, Weltmeistern und Vielfalt pur in fünf Disziplinen. Dazu gibt es dann noch eine Prise Volksfestcharakter. All das zusammen macht es dann aus: das einzigartige Donaueschinger Reitsportfeeling. Da kann es dann schon sein, dass Sie auf dem großartigen Turniergelände leibhaftigen Olympiasiegern wie Jeroen Dubbeldam aus den Niederlanden oder dem Schwarzwälder Michael Jung aus Horb begegnen. Vielleicht reicht es sogar zu einem Selfie mit einem der vielen Großen der internationalen Reitsportszene.
Ein ganz eigenes Highlight ist der Festumzug am Donnerstagabend ab 17.30 Uhr durch Donaueschingen: Die regionalen Vereine und Gruppen verkleiden sich in diesem Jahr zum Motto: „Helden auf den Rücken der Pferde“ und ziehen gemeinsame mit Reitern, Fahrern, Organisatoren und Helfer durch die Stadt ins Reitstadion ein. Damit zeigen sie ihren Dank an die Gastgeberstadt und machen buchstäblich Appetit auf mehr Pferdesport – sei es nun im Sattel oder auf dem Wagen.
Sportlich ist das Traditionsevent vom Fleck weg spannend: Das Turnier beginnt schon am Donnerstag und holt mit einer Teilprüfung aus dem Vielseitigkeitssport, der Geländeprüfung, die fünfte Disziplin ins Programm. Im Dressurviereck piaffiert der Nachwuchs neben den Dressurikonen. Und beim Polo geht es um Gold, Silber oder Bronze. Im Springen warten zwei absolute Highlights: das Championat der Stadt Donaueschingen präsentiert von Ricosta am Samstag sowie der Große Preis - S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnispreis. Besondere Aufmerksamkeit gilt auch den Fahrprüfungen, denn das CHI Donaueschingen ist außerdem vom 16. - 19. August 2018 Standort der WM-Sichtung der Vierspänner und schon jetzt wird in die Plätze investiert, um optimale Rahmenbedingungen zu schaffen. Maßnahmen, die die Zukunft des Donaueschinger Events sichern sollen, denn 2019 ist die Stadt Gastgeber der Fahrsport-Europameisterschaften.
Neben internationalem Spitzensport und bester Unterhaltung wird auch in diesem Jahr wieder der heiß begehrte „Brunch unter Freunden“ stattfinden. Genießen Sie am Samstag, und am Sonntag im Logenzelt direkt am Parcours die kulinarischen Köstlichkeiten in Verbindung mit den sportlichen Höhepunkten. Auf die Kids wartet dabei das NaturEnergie Kinderland.

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Beliebte Artikel

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.