Die ganze Ortenau im Narrenfieber

Die ganze Ortenau im NarrenfieberFoto: Willstätter Hexen

Die ganze Ortenau im Narrenfieber

Montag, 15 Januar 2018

Da dürfte es richtig abgehen: An diesem Wochenende (19 bis 21. Januar) finden in Willstätt im Ortenaukreis die Ortenauer Narrentage Ein Narren-Highlight jagt da das andere. Der ganz große Knüller ist natürlich der große Umzug am Sonntag, der mit seinen über 80 Gruppen auch dreieinhalb Stunden live im SWR-Fernsehen übertragen wird.

Anzeige

Die Ortenauer Narrentage sind was Außergewöhnliches, finden sie doch nur alle vier Jahre statt. Gastgeber 2018 sind die Willstätter Hexen, die vor nunmehr 60 Jahren gegründet wurden. Alleine zum Umzug, an dem alle Mitgliedszünfte des Ortenauer Narrenbundes und viele weitere Gäste aus Nah und Fern teilnehmen, werden über 5000 Narren erwartet. Und es dürften Tausende von begeisterten Zuschauern sein, die sich den langen närrischen Lindwurm durch die schmucke Gemeinde mit ihren vielen liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser ansehen werden.

Los gehen die Narrentage indes bereits viel früher. Nach einem Brauchtumsabend am Freitag kommen die Ortenauer Narrentage am Samstag mit einem ganz besonderen Event so richtig in Schwung. „Narren auf der Kinzig“ heißt es, wenn zahlreiche Narrenschiffe die alte Kinzig hinunter fahren werden. Am Abend wird dann um 18:15 Uhr das große musiksynchrone Höhenfeuerwerk gezündet und die Kinzig illuminiert, ehe sich die Narren zum großen Nachtumzug aufstellen. Am Samstagabend um 19.11 Uhr schlängelt sich ein närrischer "Lindwurm" durch die Fachwerkstraßen von Willstätt, ehe um 23 Uhr die Funken einer Feuershow sprühen werden. Ja und am Sonntag gibt es dann den ganz großen Umzug. Doch von dem haben wir Ihnen ja bereits erzählt. Weitere Infos unter www.narrentage.de
.

 

 

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.