Calw: Auf den Spuren von Hermann Hesse

Eine von vielen Möglichkeiten Hermann Hesse in der schmucken Schwarzwaldstadt Calw näher kennenzulernen: eine Führung. Eine von vielen Möglichkeiten Hermann Hesse in der schmucken Schwarzwaldstadt Calw näher kennenzulernen: eine Führung. Foto: Stadt Calw/Rebeccas Fotografie ·

Calw: Auf den Spuren von Hermann Hesse

Sonntag, 10 Oktober 2021

„Wenn ich als Dichter vom Wald oder vom Fluß, vom Wiesental, vom Kastanienschatten oder Tannenduft spreche, so ist es der Wald um Calw, ist es die Calwer Nagold, sind es die Tannenwälder und die Kastanien von Calw, die gemeint sind..."  Der, der dies einst schrieb, war Hermann Hesse, der hier am Marktplatz, direkt gegenüber dem Rathaus, am 2. Juli 1877 als Sohn eines Missionars in der Schwarzwälder Kleinstadt geboren wurde.

Anzeige

Vor genau 75 Jahren erhielt Hesse den Nobelpreisl

Dass sich Schwarzwald aktuell ausgerechnet jetzt im Jahr 2021 mit ihm näher beschäftigt, hat natürlich seinen Grund. In diesen Tagen wurden in Norwegen wieder die Nobelpreise verliehen. Darunter auch der Literaturnobelpreis, der dieses Jahr an den tansanischen Autor Abdulrazak Gurnah ging. 1946 war es der Sohn der Stadt Calw, dem die begehrteste Auszeichnung der Literaturwelt zugesprochen wurde. Und Sie haben es sicher gemerkt: Seitdem sind genau 75 Jahre vergangen.

2021 ist also ein Jubiläumsjahr, wobei die75 Jahre, die seit der Verleihung vergangen sind, der Bedeutung des berühmten Schwarzwälders keinen Abbruch getan haben. Im Gegenteil. Werke wie „Siddhartha“, das „Glasperlenspiel“, der „Steppenwolf“ oder „Narziß und Goldmund“ machen ihn bis heute zum meist gelesenen deutschsprachigen Autor des 20. Jahrhunderts.

Hesse über Calw: „Die schönste Stadt von allen . . . “

Calw weiß, was sie an ihrem berühmtesten Sohn hat, bezeichnet sich nicht von ungefähr als „Hermann-Hesse-Stadt. Dem Dichter verdankt sie das wohl schönste Kompliment, das sie je erhalten hat: „Zwischen Bremen und Neapel, zwischen Wien und Singapur, habe ich manche hübsche Stadt gesehen. Die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw an der Nagold.“ Sie sehen, Hermann Hesse und seine Heimatstadt Calw sind untrennbar miteinander verbunden. Die kindheitliche Prägung des großen Sohnes der Stadt, lässt sich bis heute in seinen Werken wiederfinden und lockt zahlreiche Gäste aus allen Teilen der Welt an, die sich in Calw auf Spurensuche nach Hermann Hesse begeben. 

Einem sichtlich gut gelaunten Hermann Hesse können Sie im Museum in Calw begegnen. Bild: Stadt Calw

Falls Sie ebenfalls Lust haben auf den Spuren Hesses zu wandeln: kein Problem. In dem schmucken Schwarzwaldstädtchen begegnen Sie ihm fast auf Schritt und Tritt. Ja, Calw bringt Ihnen auf eine wirklich vielfältige, hochinteressante Weise sein Leben und Werk nahe, wobei natürlich ein Schwerpunkt auf seiner Calwer Zeit und deren Auswirkungen auf sein Werk liegt.

Wussten Sie zum Beispiel, dass der Dichter seiner Heimatstadt den Codenamen „Gerbersau“ gab, um im dazugehörigen Erzählzyklus seine hier erlebten Kindheits- und Jugenderinnerungen zu schildern? Auf diese Weise gibt der „Gerbersauer Erzählzyklus“ einen einmaligen Einblick in die Bürgerwelt einer schwäbischen Kleinstadt Mitte des 20. Jahrhunderts – eine Einzigartigkeit, wie sie in der literarischen Welt nicht mehr anzutreffen ist.  Noch heute sind die im Erzählzyklus genannten Plätze, Straßenzüge und Gebäude zu entdecken und laden dazu ein, Hermann Hesses Kindheit und Jugend auch noch im 21. Jahrhundert zu erleben. Calw freut sich darauf ihnen den Dichter und das Städtchen, in dem er zu Welt kam, näher kennenzulernen. Wir sagen Ihnen nur: Es lohnt sich.

Info

Das Hermann Hesse Museum ist wegen Sanierungs- und Umbaumaßnahmen bis voraussichtlich Frühjahr 2023 geschlossen. Alternativ besteht die Möglichkeit, die im Jahr 2021 neu  eingerichtete Präsentation über Hermann Hesse im Palais Vischer zu besuchen, die einen Überblick über die Lebensstationen des Dichters sowie sein Schaffen als Maler in seiner Wahlheimat Montagnola vermittelt. Darüber hinaus befassen sich zwei Räume intensiv mit der Thematik des "Steppenwolf"-Romans. Weitere Informationen über Calw und Hermann Hesse finden Sie unter www.calw.de

 
 

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.