Burkheim – Perle am Kaiserstuhl

Der Wein spielt im schmucken Kaiserstuhlstädtchen Burkheim eine ganz große Der Wein spielt im schmucken Kaiserstuhlstädtchen Burkheim eine ganz große Foto: Burkheimer Winzer am Kaiserstuhl eG

Burkheim – Perle am Kaiserstuhl

Montag, 06 September 2021

Eine Schlossruine, Fachwerkhäuser, malerische Winkel und enge Gässchen, dazu eine wunderbare Landschaft mit saftigen Blumenwiesen, sonnigen Rebterrassen und einem Klima fast wie am Mittelmeer. Und dann der Wein! Aber hallo, da lacht das Herz!

Anzeige

Ja, wir sind am Kaiserstuhl, genauer gesagt im malerischen Weinstädtchen Burkheim.

Schon von Weitem erblicken wir die über dem schmucken Ort aufragende Schlossruine. Erbaut wurde das Schloss im 13, zerstört im 16. Jahrhundert. Bis heute ist die Ruine indes das markanteste Gebäude Burkheims, sein Wahrzeichen eben

Ein Städtchen zum Verlieben

Wer das Städtchen durch das Stadttor betritt, spürt es sofort: Burkheim ist ein Städtchen mit unglaublich viel Charme. Die prächtigen Fachwerkhäuser, die spätgotische und barocken Bauten und die Renaissancefassade des Rathauses prägen das Stadtbild. Bummeln Sie, schauen Sie sich um. Erfreuen Sie sich am Stadtbild im Ober- und Unterstädtle und statten Sie auch der mit Ornamenten und Fresken reich ausgestatteten Pfarrkirche St. Pankratius einen Besuch ab.

Das kleine, aber geschichtsträchtige Burkheim lebt indes nicht nur vom Tourismus, sondern mit und vom Wein. Bereits 1924 haben sich 44 Winzer zu einer Kooperative zusammengeschlossen, heute sind es ca. 80 Winzerfamilien, die alle nur ein Ziel haben: hervorragenden Wein zu schaffen.

Zur großartigen Erfolgsgeschichte zählt unter anderem die Lage Feuerberg. Der Name spricht Bände, denn der Feuerberg besteht aus erkaltetem Vulkangestein und bietet demnach das, was man einer sehr guten Weinlage gerne andichtet: Glut und Mineralität. Das sind die besten Grundlagen für außergewöhnliche Weine mit komplexer Tiefenstruktur. Diese Mineralität wird wie ein Schatz gehegt und gepflegt. In Burkheim setzt man beim Wein auf Klasse statt Masse. „Als kleine Kooperative haben wir nur eine Chance, das ist die Qualität", sagt Geschäftsführer Gert Schmidt.

Traumhafte Aussichten genießen wir vom Burgemer Wii-Weg.

So wird konsequent das gemacht, was guten Wein verspricht. Zum Beispiel die Ertragsreduzierung für Spitzenweine auf 50 Liter Wein per Ar. Dazu eine Traubenreduzierung auf zehn Trauben pro Stock. So bekommen die Trauben am Stock, das, was sie brauchen: Luft und Sonne. Die Achtsamkeit und Sorgfalt wird im Weinkeller unter dem Kellermeister Dominik Schweizer fortgeführt.

„Doppel-Gold“ für Burkheimer Winzer

Immer wieder werden die Burkheimer für ihren stets qualitätsorientierten Weinbau international ausgezeichnet. Erst vor kurzem konnten sich Kellermeister Dominik Schweizer und Geschäftsführer Gert Schmidt zusammen mit ihren Winzerinnen und Winzer beim Verkostungswettbewerb „Frankfurt International Trophy“ über zwei goldene Medaillen freuen. Ausgezeichnet wurden der Graue Burgunder Spätlese trocken und der Sauvignon blanc Kabinett trocken. Beide von der renommierten Lage Feuerberg und vom sonnenverwöhnten Jahrgang 2020.„Dies macht uns stolz und zeigt uns, dass sich unsere Hingabe und Leidenschaft im Weinberg sowie der qualitätsbewusste Ausbau im Keller auszeichnet“, so der Kellermeister.

Wandern auf dem „Burgemer Wii –Weg“

Eine wunderbare Möglichkeit, den Wein vor Ort kennenzulernen, ist der einzigartige Weinwanderweg „Burgemer Wii –Weg“, der 2020 neu konzipiert wurde. Er gewährt nicht nur viele interessante Einblicke ins Thema Wein, sondern auch fantastische Ausblicke. Über eine gut begehbare Strecke von 4,5 km führt der Rundweg durch schattige Hohlwege, an steilen Böschungen entlang über sonnige Rebterrassen und zu wunderschönen Aussichtspunkten.

Warum den Wein nicht da trinken, wo er wächst! Seit kurzem befüllen Ihnen die Burkheimer samstags und sonntags ihre Rucksacktasche mit Isolierfunktion. Neben dem ausgezeichneten Wein- und Sektsortiment der Burkheimer Winzer gibt es ein kleines Vesper mit Landjäger und Käse und natürlich werden auch alkoholfreie Getränke, die Burkheimer Nachtwächtergläser, die Wanderkarte zum Burgemer Wii oder die Tourenkarte vom Naturgarten Kaiserstuhl „Kaiserlich Wandern“ in den Rucksack gepackt. Sie sind also bestens gerüstet. Wir wünschen schon mal viel Spaß

Aller weiteren Informationen erhalten Sie unter www.burkheimerwinzer.de. Dort können Sie beispielsweise auch die Burkheimer Weine online bestellen.

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.