Buchtipp: „Unbekannter Breisgau“

Buchtipp: „Unbekannter Breisgau“

Buchtipp: „Unbekannter Breisgau“

Mittwoch, 19 September 2018

Der Breisgau ist reich an Geschichte(n), Rätseln und Legenden – vieles davon ist vergessen. Wie gut, dass es da mit Bernhard Thill einen Autor gibt, der sich auf Spurensuche gemacht und in seinem Buch „Unbekannter Breisgau: Streifzüge in die Geschichte und die Welt der Sagen und Legenden“ jede Menge Überraschendes aufgespürt hat.

Anzeige

Dieses Buch ist zu einer großartigen Fundgrube für alle Freunde des Breisgaus geworden. Sauber recherchiert und darüber hinaus vor allem auch sehr unterhaltsam und spannend geschrieben.

Das Buch aus dem Freiburger Rombach Verlag ist eine Entdeckungsreise zu bemerkenswerten Orten im Breisgau. Der Leser erlebt Tragödien und Naturwunder und erfährt Erstaunliches aus der Vergangenheit und von heute. Zum Beispiel, dass der Nähmaschinenfabrikant Gütermann mit seinem Benz-Motor-Pferd 1895 der erste Temposünder in Denzlingen war, dass das meistkopierte Foto 1963 in Emmendingen geknipst wurde oder dass Apfelküchle 1807 in Kirchzarten eine Katastrophe auslösten.

Es geht um keltische Skelette in Niederrottweil, Mammutknochen in Achkarren, ein Einhorn in Oberried, Geister im Elztal, heiliges Wasser in Endingen, berühmte Literaten in Staufen, den einzig biologisch abbaubaren Freizeitpark in Opfingen und, und, und.  

Auf rund 250 Seiten bringt dieses Buch jede Menge Verborgenes, Verrücktes und Verwunderliches ans Tageslicht. Einfach stark!

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.