Aktion „Licht aus“: Im Hochschwarzwald wird’s dunkel

Aktion „Licht aus“: Im Hochschwarzwald wird’s dunkelFoto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Aktion „Licht aus“: Im Hochschwarzwald wird’s dunkel

Donnerstag, 21 Dezember 2017

Im Hochschwarzwald gehen am Sonntag, 14. Januar 2018, um 18 Uhr die Lichter aus – zumindest teilweise. Neun Gemeinden sind bei der Aktion „Licht aus!“ dabei. Damit will der Hochschwarzwald bewusst einen Rahmen für Ruhe und Besinnung. Alle Gäste und Einheimischen sind zum Mitmachen aufgerufen. 

Anzeige

Neun der insgesamt 17 Hochschwarzwald-Gemeinden machen bei der Aktion „Licht aus!“ mit. Wie schon im vergangenen Winter werden Breitnau, St. Blasien, Grafenhausen-Balzhausen, Lenzkirch-Saig und Friedenweiler auch 2018 dabei sein. Neu dazu kommen in Ühlingen-Birkendorf der Ortsteil Riedern am Wald, St. Peter, Eisenbach-Bubenbach und die Gemeinde Todtmoos, die ab dem 1. Januar 2018 offiziell zur Hochschwarzwald Tourismus GmbH zählt. In diesen neun Orten werden in der Zeit von 18 bis 19 Uhr die öffentlichen Lichter und Laternen ausgeschaltet. In Breitnau, Grafenhausen-Balzhausen, Lenzkirch-Saig und Eisenbach-Bubenbach soll es sogar noch eine weitere Stunde, bis 20 Uhr, dunkel bleiben. 
Ziel ist es, dass während der Aktion möglichst viele elektrische Lichter – öffentliche und private – in den teilnehmenden Orten ausgeschaltet bleiben. In den Ortskernen werden jeweils Treffpunkte mit Bewirtung eingerichtet, vielerorts finden Fackel- und Laternenwanderungen statt. Das Programm in den einzelnen Gemeinden sowie die Startzeiten und Treffpunkte für die Fackelwanderungen stehen unter www.hochschwarzwald.de/Licht-aus

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von schwarzwald-aktuell.eu !

Anzeige

MEHR VON SCHWARZWALD aktuell

Meistgeklickte Artikel

Einkaufserlebnisse für Schwarzwald-Fans

Anzeige

Kontakt

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail (info@schwarzwald-aktuell.eu) oder telefonisch unter +49 (0)7625 9 18 57 4 kontaktieren.